Was ist eine Dorn-Wirbelsäulentherapie?

Die Dorn-Methode ist eine sanfte Wirbel- und Gelenksbehandlung. Verschobene Wirbel werden sanft an Ihren Platz zurückgeschoben und die ursprüngliche Statik wiederhergestellt. Die Methode kann zur Heilung von Erkrankungen, die direkt oder indirekt mit der Wirbelsäule zusammenhängen, angewandt werden. Dadurch werden Funktionsstörungen der Wirbelsäule behoben. Die Dorn-Methode ist frei von ungewollten Nebenwirkungen und dennoch sehr wirksam.

Die Wirbelsäule ist die Schutzhülle für das Rückenmark, das zentrale Steuerungsorgan für alle Körperfunktionen. Die von der Wirbelsäule abgehenden Nerven versorgen alle Organe und Gewebe. Durch Verschiebung, Fehlstellung oder Blockierung eines oder mehrerer Wirbel können die entsprechenden Organe nicht mehr optimal versorgt werden.

Eine Ursache für eine Vielzahl von Wirbelsäulenerkrankungen, sind ungleich lange Beine. Mit der sanften Wirbeltherapie nach Dorn lassen sich solche funktionelle Beinlängendifferenzen fast immer ausgleichen. Die Gelenke werden nach der Behandlung wieder gleichmässig belastet und Beschwerden der Wirbelsäule können sich beruhigen.

Massage

Ergänzend zur Dorntherapie kann mit der feinen, energetischen Rückenmassage die seelische und körperliche Verspannung gelöst werden. Durch die Massage wird die Wirbelsäule gestärkt und gestaute Energie wird in diesem Bereich wieder zum Fliessen gebracht. Mit der sanften und schmerzfreien Massage können sogar Blockaden an den Wirbelkörpern gelöst werden. Die Regeneration von unterversorgten Bandscheiben wird eingeleitet.

Kosten

Behandlung inkl. Fahrt bis 20 Minuten   Fr. 190.00  
bei einer Fahrt von länger als 20 Minuten     Fr. 200.00   
bei einer Fahrt länger als 30 Minuten Fr. 210.00  

          

Termine bitte nur in wirklich dringenden Fällen und mindestens 24 Stunden vor Behandlungstermin absagen. Danach wird der Termin in Rechnung gestellt.